Fabio Keller - der Fan-Beauftragte der Altstädter

Foto: SpVgg Bayreuth

Bayreuth. Sein Gesicht kennt fast jeder, der regelmäßig die Heim- oder Auswärtsspiele der Altstadt besucht: Fabio Keller ist seit über einem Jahrzehnt fester Bestandteil der Fanszene. Seit der vergangenen Saison kümmert er sich außerdem als Fanbeauftragter um alles, was rund um die Fan-Szene anfällt.

Fabian, seit wann bist du eigentlich Altstadt-Fan?
Fabian Keller: Meine ersten Spiele habe ich in der Regionalliga-Saison 2005/06 gesehen. Aktiv unterstütze ich die Altstadt seit der Saison 2007/08. Das war ja eine besondere Zeit, wir wurden erst Meister und haben wenig später den Insolvenzantrag gestellt.

Was war dein bester »Altstadt-Moment»?
Fabian Keller: Der fiel genau in diese Zeit. Wir haben in Weiden gespielt und es waren etwa 800 bis 1.000 Bayreuther dabei, die die Mannschaft lautstark unterstützt haben. Das hat mir sehr imponiert, solche Momente wünsche ich mir auch für die Zukunft wieder mehr. Nicht zu vergessen sind natürlich auch die Derbys gegen Hof.

Was ist für dich das Besondere an der Altstädter Fanszene?
Fabian Keller: Die Altstadt-Fans sind sehr leidensfähig und besitzen eine große Selbstironie. Außerdem sind wir bekannt dafür, unsere Mannschaft auch in schlechten Zeiten lautstark zu unterstützen. Das war ja auch in dieser Saison schon zu sehen.

Kennst du schon unseren Oldschdod-Kanal? Hier findest Du alle News rund um die SpVgg Bayreuth! Klick doch mal rein!

Was wünschst du dir für die Zukunft des Vereins?
Fabian Keller: Ich würde mir wünschen, dass der Verein in der Stadt und in der Umgebung weiterhin an Attraktivität gewinnt, dass noch mehr Bayreuther zu unseren Heimspielen kommen und diesen geilen Verein unterstützen und dann hätte ein Flutlichtspiel im Stadion auch seinen Reiz. Sportlich wünsche ich mir, dass wir langfristig mal wieder eine Klasse höher spielen. Aber da sehe ich aktuell wichtigere Dinge wie zum Beispiel die Infrastruktur, die die Grundlage für solche ambitionierte Ziele sind. Es ist schön zu sehen, dass da im Verein auch angepackt wird.

Seit letzter Saison bist du als Fanbeauftragter aktiv. Wie kam es dazu?
Fabian Keller: Ich hatte mich schon in den Jahren zuvor gerne um organisatorische Dinge gekümmert, habe zum Beispiel die Fanbusse für Auswärtsspiele organisiert. Deswegen fand ich die Aufgabe sehr spannend und habe ich mich gefreut, als der Verein auf mich zugegangen ist.

Du möchtest einen Seat Ibiza gewinnen?
Dann mach mit bei unserer Aktion - shoot the car: Hier geht's zur Anmeldung!

Was sind deine Hauptaufgaben?
Fabian Keller: Als Fanbeauftragter bin ich in erster Linie das Bindeglied zwischen Fans und Verein. Ich kümmere mich um die Fragen und Interessen der gesamten Fanszene des Vereins und vermittle in Konfliktsituationen zwischen Fans, Verein und Polizei. Natürlich bin auch in der Organisation von Auswärtsfahrten involviert und unterstütze Aktionen, die von Seiten des Vereins geplant werden.

Wie kann man dich kontaktieren, falls es etwas gibt?
Fabian Keller: Mich können gerne alle Fans kontaktieren, wenn es Probleme gibt, oder sie Fragen oder Anregungen haben. Das klappt entweder direkt im Stadion oder per E-Mail (fanbeauftragter@spvgg-bayreuth.de).

Vielen Dank für das Interview!

red