Kronach leuchetet vom 26. April bis zum 5. Mai - 10 Nächte wohlfühlen - entdecken - staunen

ANZEIGE KRONACH leuchtet, Foto: Michael Hüttner

Kronach. Es kann nicht oft genug betont werden: Das Lichtfestival, das 2018 über 140.000 Besucherinnen und Besucher faszinierte, wird von Bürgern für Bürger und hauptsächlich ehrenamtlich auf die Beine gestellt. Es erwächst aus der Region und trägt zur Stärkung des Stolzes auf die eigene Heimat bei: Das ist inzwischen wissenschaftlich bewiesen. KRONACH leuchtet® hat ein hohes Identifikationspotential: Der Verein Kronach Creativ e.V. und die vielen Helfer haben es gemeinsam geschafft, ein international beachtetes Lichtfestival zu etablieren!

KRONACH leuchtet® auf höchstem Niveau und immer besser
Das ganze Jahr über arbeitet das Organisationsteam daran, rund um den 1. Mai 10 Nächte mit einem Lichtfestival zu präsentieren, das inzwischen in der internationalen Liga mitspielt. Kontakte zu Lichtkünstlern und Festivals in aller Welt werden geknüpft und gepflegt; die Zusammenarbeit mit Medienpartnern und Lichtgesellschaften wie der LiTG oder der LUCI verstärkt. Neben dieser unerlässlichen Netzwerkarbeit läuft die konkrete Festivalplanung mit jährlichen Verbesserungen.

Der Zauber von KRONACH leuchtet® liegt in der Atmosphäre
Licht fasziniert! Ob Sonne oder Höhlenfeuer, Licht ist für uns lebensnotwendig und damit Symbol für das Leben selbst. Auch deshalb berührt es uns so, das Spiel von Licht und Schatten zu beobachten und mithilfe gezielter Beleuchtung Gewohntes neu zu sehen. Bei KRONACH leuchtet® zeigt sich Licht auf einer 2 km langen Flaniermeile in unterschiedlichsten Formen: Überraschende Beleuchtung entlockt der historischen Architektur bislang ungesehene Details, faszinierende Leuchtkunstwerke, Lichteffekte und Projektionen ziehen in ihren Bann.

Du möchtest bei der Veranstaltung mit dabei sein? inbayreuth.de verlost 2x 2 Tickets für die Lichtführung. Hier geht's zu den Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen: Hier klicken!

Die wunderschöne Altstadt ist Fixpunkt des Eventgeländes, der weitere Verlauf des Lichtweges ist jedes Jahr neu. Er wird flankiert von Live-Musik auf 2 Bühnen und Konzerten in der katholischen Stadtpfarrkirche. Kulinarische Verköstigung und staunende Besucher versetzen die Stadt in fröhlichen Ausnahmezustand.

Eintritt frei/Spende erwünscht
KRONACH leuchtet® ist mit 5000 ehrenamtlich geleisteten Stunden ein Festival von Bürgern für Bürger und auf LICHtSPENDEn angewiesen. Eintritt wird nicht verlangt, aber es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, einen Beitrag zum Gelingen des Lichtfestivals zu leisten.

Mehr als 70 Lichtpunkte gibt es zu entdecken:
Als Themenschwerpunkte kristallisieren sich Wesenheiten, Sterngucker und Umweltgedanken heraus!

- Überregional anerkannte Künstlerinnen und Künstler: Welcher Besucher erinnert sich nicht an den aus dem Fluss winkenden Flößer?

Die neue Installation an der Kronach wird noch beeindruckender! Über alle Köpfe hinweg wird es der Lichtkünstler Hugo Vrijdag schwingen lassen. Und ein faszinierendes Lichtspiel mit Dreidimensionalität treibt die langjährige Workshop-Leiterin Sabine de Schutter. Auch 2019 gibt der Publikumspreis die Gelegenheit, zum einen das Lieblings-Lichtkunstwerk zu wählen und zum anderen selbst einen Preis bei der Verlosung zu ergattern.

- Architekturbeleuchtung auch als Ergebnis der Studentenworkshops setzt Kronachs historische Bauten in Szene: entweder bunt & spektakulär passend zum Festival oder so hochwertig ausgetüftelt, dass es Vorbild für eine Festinstallation ist. Beratung hierzu über Lichtplanung+.

- KRONACH leuchtet® unterstützt künstlerische Talente: Ob "DEIN Lichtprojekt", "Design dir was" oder Schulprojekte, immer steht das erfahrene Team der Lichtkunstwerker mit Rat und Tat zur Seite.

- Beim Fotowettbewerb können sich Hobbyfotografen und Profis messen: In den Rubriken Architekturbeleuchtung, Lichtkunst sowie Besucher und Atmosphäre winken Gutscheine für die Bestplatzierten und die Aussicht, beim Kunstfotokalender dabei zu sein. Vielleicht schießt auch wieder ein Fotograf das Pressebild des Jahres: Matthias Endriß wurde 2018 vom der Jury des Bayerischen Journalisten-Verbandes ausgezeichnet!

- Es gibt für die Besucher mehrere Möglichkeiten, sich den Lichtweg zu erschließen: Ein ausführliches Programmheft mit Lageplan erläutert jeden einzelnen Lichtpunkt, gibt Hinweise zu Material, Verarbeitung und besonders zur Intention des Künstlers. All diese Informationen bringt die KRONACH-leuchtet®-App auf das Smartphone. Als besonderer Service gesprochen auf dem Audioguide und verknüpft mit Navigation und Parkplatz-Manager. Die von Alois Kastner-Maresch von LivingLogic programmierte App ist ab April verfügbar im AppStore und bei Google Play.

- Erstmals wird ein Park-&-Ride-Service angeboten, der die Großparkplätze mit dem Festivalgelände verbindet.

red