Das Bayreuther StattGeld steht für Auswahl pur

Foto: PR Bayreuther Marketing und Tourismus GmbH

Bayreuth. Mittlerweile 50 Unternehmen sind Akzeptanzstelle der neuen StattGeld-Karten, Tendenz steigend. Hier lesen Sie vom Erfolgskonzept und warum sich StattGeld auch gut im Osternest macht.

Seit der Einführung des »StattGeldes 2.0» am 26. November 2018 wächst die Anzahl der Akzeptanzstellen stetig an und so wundert es nicht, dass bereits rund 1700 Aufladungen in einem Gesamtwert von über 55.500 € getätigt wurden.

Die Vorteile des neuen StattGeldes überzeugen: Der nun elektronische Gutschein kann je Karte individuell von 5,00 bis 100,00 € aufgeladen werden und selbst Beträge wie zum Beispiel 66,66 € zum 66. Geburtstag sind möglich. Egal ob feierlicher, dezenter oder extravaganter Anlass - mit den zur Auswahl stehenden drei Kartenträgern lassen sich Kommunionkinder, Konfirmanden, Geburtstagskinder, Jubilare oder Mitarbeiter je nach Vorliebe beschenken.

inbayreuth.de verlost 5x einen StattGeld-Gutschein im Wert von 21,40 EUR. Du möchtest beim Gewinnspiel mitmachen? Hier klicken!

In aktuell 50 Akzeptanzstellen finden die Beschenkten eine attraktive Auswahl an Geschäften aller Branchen wie Beauty, Elektronik, Reisen und vielen anderen mehr. Somit lässt sich die Gutscheinkarte auch gut im Osternest verstecken oder bietet sich als Osterüberraschung für Freunde und Verwandte an!

Und das Beste daran: Mit dem Kauf des StattGeldes wird der Bayreuther Einzelhandel unterstützt, denn das Geld bleibt in der Stadt und fließt nicht in den Online-Handel!

Erhältlich ist das neue StattGeld in der TouristInformation Bayreuth in der Opernstraße 22. Beim Kauf fallen keine Bearbeitungsgebühren an. Zusätzlich kann das StattGeld auch per Mail über info@bayreuth-tourismus.de online bestellt werden.

Doch auch die »alten» 10,00 € - StattGeldkarten können weiterhin bei allen aktuellen Akzeptanzstellen eingelöst werden und verlieren nicht ihren Wert.

Tipp zu guter Letzt:
Da die Anzahl der Geschäfte stetig steigt, empfiehlt es sich, regelmäßig einen Blick auf die aktuelle Übersicht aller Akzeptanzstellen unter www.bayreuther-stattgeld.de zu werfen.

red