Berliner Philharmoniker auf der Waldbühne Berlin mit dem bekannten Dirigenten Tugan Sokhiev vom 29.-30.06.2019

Waldbühne, Foto: ©Sebastian Greuner

Eine unwiderstehliche Einladung, unter freiem Sommerhimmel einmal die eigene Fantasie auf eine Reise in märchenhafte Fernen zu schicken, stellt Maurice Ravels dreiteiliger Liedzyklus Shéhérazade dar.

Tugan Sokhiev, der Dirigent dieses Waldbühnenkonzerts, ist vielen noch aus seiner vierjährigen Amtszeit als Chef des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin in bester Erinnerung. Für den Abschluss des Abends hat der amtierende Chefdirigent des Orchestre National du Capitole de Toulouse und Künstlerische Direktor des Bolschoi-Theaters eigens für dieses Konzert zusammengestellte Auszüge aus Prokofjews 1938 uraufgeführter Ballettmusik Romeo und Julia ausgewählt. Und auch dieser Programmpunkt fügt sich bestens in den Rahmen des Waldbühnenkonzerts zum philharmonischen Saisonabschluss: Schließlich war die unsterbliche Geschichte des Veroneser Liebespaares - um William Shakespeare gleich zweifach zu paraphrasieren - schon immer der Stoff, aus dem (musikalische) Mittsommernachtsträume gemacht werden...

Leistungen:
- An- und Abreise im modernen Komfort-Reisebus
- Kaffee und Kuchen während der Anreise
- 1 Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet im sehr guten 4**** Select Hotel Checkpoint Charlie
- Karte für das Konzert der Berliner Philharmoniker in der Preiskategorie II
- Besuch der Ausstellung Mantegna und Bellini in der Gemäldegalerie
- Panoramarundfahrt in Berlin
- 1 Glas Sekt bei Rückfahrt
- Reisebegleitung ab/bis Kulmbach/Bayreuth

Preis pro Person im Doppelzimmer ab 268,00 EUR

Mehr Infos zu dieser Reise findest Du hier: Klick hier!



Weitere Angebote zu unseren Lesereisen findest Du hier: Zu den Angeboten

red